bild
24.05.2021

Rückblick ATR Wartung Stobart Air 2020/21

Im September 2020 haben wir den Zuschlag bekommen, an vier ATR72-212A (-600) Flugzeugen und einer ATR42-600 für den irischen Operator Stobart Air, die Wintermaintenance 2020 /21 durchzuführen.

Im Vorfeld dieser Aufträge hat auch unser Unternehmen die Folgen der Covid-19-Pandemie zu spüren bekommen. Kunden Aufträge seitens der ATR Wartung sind weggefallen oder die Projekte wurden auf unbestimmte Zeit verschoben.

Somit kamen diese Aufträge gerade im richtigen Moment in unsere Hallen.

Gegenstand der von unserem Kunden in Auftrag gegebenen Wartung Events war es, die Standzeiten der Flugzeuge wie vorher terminiert zu halten.

Im Laufe der einzelnen Checks wurden bis zu 7000 Mannstunden an Wochenenden und teilweise in drei Schichten geleistet.

Gerade die Spät- und Nachtschichten haben es uns ermöglicht, die abgesprochenen und zugesagten Termine zu halten.

Aufgetretene Probleme wurden mit dem Kunden sofort besprochen und zeitnah zur vollsten Zufriedenheit des Auftraggebers erledigt.

Im Februar 2021 verließ die EI-GEV als letzte ATR42 Termingerecht unsere Halle.

Während der laufenden Wartungsereignisse wurde die Stobart Air nun an das auf der Insel Isle of Man ansässige Unternehmen Ettyl verkauft. Unter neuem Eigentümer ist die Fluggesellschaft jetzt gut positioniert, um neue Chancen zu nutzen, wenn die Märkte zurückkehren und sich die Volkswirtschaften von den Auswirkungen der Pandemie zu erholen beginnen.

Die pünktliche Auslieferung der einzelnen Flugzeuge und das damit verbundene Vertrauen der Fluggesellschaft in unseren Service war es demnach auch, welche das Stobart Air Management dazu veranlasst hat, vier weitere ATR72-212A (-600) vorzeitig in die 2 Jahres Checks zu schicken, um Wartungsfrei ab dem 1. Mai 2021 in den Sommerflugplan zu starten.

Auch diese vier Maschinen wurden pünktlich ausgeliefert und somit wurde uns als RAS Wartungsunternehmen, seitens der Stobart Air, bereits die Wintermaintenance 2021 / 22 mit vier ATR 72 Flugzeugen und großen Check –Paketen zugesagt.

Die erste Maschine ist für den Oktober 2021 geplant und das Programm geht bis in den März 2022.

Von September 2020 bis Ende April 2021 hat unser Team 28.700 Mannstunden an den neun Projekten geleistet. Alle ausgelieferten Flugzeuge hatten keine einzige technische Beanstandung zu bemängeln nach den Überführungsflügen, sowie in der darauffolgenden Operation.

Als Dankeschön seitens des Kunden schrieb Gavin Culloty, Engineering Commercial& Asset Manager Stobart Air:

“Thank you to your teams support for our base maintenance programme – without base maintenance going as smoothly as it did, who knows if this transaction would have actually happened. We are looking forward to the next maintenance and to continue to improve and develop the relationship between RAS and Stobart Air.”

 

Meinen herzlichen Dank an unser ATR Team für diese Leistung und der damit eingehenden Kunden und Auftragsgewinnung für unser Unternehmen.

Detlef Flintz
ATR Project Manager
Line / Base Maintenance